Prüfe deine Ziele auf Relevanz und Tauglichkeit

fokussieren planen ziele
Ziel Check

 

Ein Ziel ist schnell formuliert. Jede:r hat mittlerweile von den Grundlagen der Zielsetzung gehört und weiß, dass es nicht reicht „Ich will ein Buch schreiben.“ auf ein Blatt Papier zu schreiben und dann zu hoffen, dass sich alles weitere von allein ergibt. So wirst du nicht weit kommen.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Finde Ziele, die zu dir und deinen Werten passen
  2. So überprüfst du deine Ziele
  3. Setze dir nicht zu viele Ziele auf einmal

 

Finde Ziele, die zu dir passen

Die wahre Herausforderung liegt darin, Ziele zu formulieren, die zu uns passen und uns motivieren, etwas in unserem Leben zu ändern. Ein Ziel zu erreichen, bedeutet nämlich immer eine Veränderung zuzulassen, Zeit zu investieren und dranzubleiben.

Es gibt jede Menge Tipps, wie gute Ziele formuliert sein sollen, damit wir sie erreichen. In diesem Tipp haben wir einen Klassiker, die SMART Methode, erweitert und zur Checkliste für deine Zielformulierung gemacht. Wir achten dabei nicht nur darauf, dass die Ziel Formulierung stimmt, sondern fragen auch, warum du dieses Ziels erreichen möchtest.

Ziel des Ziel Checks ist es, deine Zielformulierung zu überprüfen, deine Motivation zu hinterfragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Wahrscheinlichkeit, das Ziel zu erreichen, drastisch erhöht. Nimm dir also unbedingt die Zeit, deine Ziele vor dem Start auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen. 

 

So überprüfst du deine Ziele

Starte mit einem bereits formulierten Ziel. Überprüfe dieses Ziel (und jedes weitere) mit den Fragen aus der Checkliste. Die Fragen bewegen sich auf zwei Ebenen. Zunächst geht es rein um die Zielformulierung. Im zweiten Teil hinterfragst du das Ziel noch einmal, um es auf seine Relevanz prüfen. Die dritte Ebene ist vor allem für große Ziele wichtig. Hier bringst du deine Motivation, dieses Ziel zu erreichen zu Papier.

Level 1, das Ziel formulieren (Auszug aus unserem Fragenkatalog)

  • Ist das Ziel positiv formuliert?
  • Hat das Ziel eine klare Deadline?
  • Ist das Ziel für dich attraktiv?
  • Ist es realistisch mit deinen (zeitlichen) Ressourcen erreichbar?
  • Ist das Ziel relevant für deine Big Five?
  • Entspricht das Ziel deinen Werten?

 

 

Level 2, das Ziel hinterfragen (Auszug aus unserem Fragenkatalog)

  • Warum ist dieses Ziel so wichtig für mich?
  • Was passiert, wenn ich das Ziel nicht erreiche?
  • Welche Hindernisse könnten mir begegnen? (intern & extern)
  • Was „kostet“ es mich, dieses Ziel zu erreichen? Worauf muss ich für das Ziel verzichten?

 

Level 3, das Ziel vor Augen führen

Schreibe ein Motivationsschreiben, in dem du (bei großen Zielen auf mindestens einer A4 Seite) das Gefühl zu Papier bringst, das dieses Ziel in dir auslöst. Formuliere in deinen Worten, warum du das Ziel erreichen willst. Beschreibe, wie es sich anfühlt, wenn du am Ziel bist. Visualisiere die Transformation vom Startpunkt bis zur Zielerreichung. Notiere alles, was dir zwischendurch helfen könnte, dranzubleiben und auf dem Weg zum Ziel durchzuhalten.

 

 

 

Setze dir nicht zu viele Ziele auf einmal

Achte darauf, dass du dir nicht zu viele Ziele auf einmal steckst. Wenige, dafür richtig gute Ziele, sind besser. Die Ziele sollten sich auch nicht in die Quere kommen. Deshalb ist es sinnvoll, für jeden Lebensbereich bzw. Businessbereich nur ein Ziel zu formulieren. Die Methode „The One Thing“ kann dir im Businessbereich helfen, Klarheit zu finden.

Spätestens, wenn du für jedes einzelne Ziel Meilensteine und einen Maßnahmen Plan erstellst, wirst du bemerken, dass du neben dem Tagesgeschäft nicht mehr als ein großes oder maximal 3-5 kleine Ziele umsetzen kannst.

Wähle also mit Bedacht, welches Ziel dir wirklich wichtig ist und konzentriere dich auf jene Ziele, die dein Herz höherschlagen lassen.

Zurück zu unserm Beispiel vom Beginn.

„Ich möchte ein Buch schreiben.“ ist keine Zielformulierung, die es dir leicht macht, ein dermaßen ambitioniertes Ziel zu erreichen. Nachdem du das Ziel mit dem Fragebogen überprüft hast, könnte dein Ziel zum Beispiel lauten: „Ich verfasse bis zum 31.12.2022 ein Buch mit 150 Seiten über Selbstmanagement, indem ich jeden Tag meine Erfahrungen und Erkenntnissen festhalte, um andere Menschen zu inspirieren, ihre Work-Life-Balance im Auge zu behalten.“

 

Quelle:

Inspiriert ist dieser Fragebogen von Thomas Mangolds Erfolgs Challenge und seinem Selbstmanagement Rocks Kurs.

 

 Weiterführende Methoden:

Hol dir die Smart Tipps direkt in dein Postfach!

Der wöchentliche Newsletter
Lass dich von unserem wöchentlichen Newsletter inspirieren. Jeden Mittwoch erhältst du einen umsetzbaren Tipp zur Optimierung deiner Planungsroutine und Steigerung deiner Umsetzungskompetenz.